Das Problem am Brenner

Eine neue gewaltige Flüchtlingswelle ist im Anrollen. Die Balkanroute ist geschlossen. Die Flüchtlinge werden nun versuchen, über den Brenner-Pass nach Österreich, Deutschland oder Schweden zu gelangen. In Libyen warten bereits Hunderttausende auf die Überfahrt nach Italien. Die nächste große Flüchtlingswelle steht unmittelbar bevor. Sie wird nicht mehr über den Balkan, sondern über Italien verlaufen. Seit … „Das Problem am Brenner“ weiterlesen

Das verschwundene TTIP-Gutachten

Die britische Regierung gab bei der renommierten „London School of Economics“ ein Gutachten zum Freihandelsabkommen TTIP in Auftrag. Das Ergebnis fiel vernichtend aus: „TTIP birgt viele Risiken und bringt keinen Nutzen“. Die britische Regierung ließ das Gutachten rasch in einer Schublade verschwinden und warb in der EU weiter für das Abkommen. Der Skandal steht stellvertretend … „Das verschwundene TTIP-Gutachten“ weiterlesen

Schöne neue Welt?

Der Krieg gegen das Bargeld nimmt immer bizarrere Formen an. EU-Kommissar Oettinger behauptet nun, dass „das Bargeld ausstirbt“ – obwohl 85 Prozent aller Zahlungen weltweit in Cash abgewickelt werden. Und die geplante Abschaffung des 500-Euro-Scheins durch die Europäische Zentralbank (EZB) kostet mindestens eine halbe Milliarde Euro. Die Abschaffung des Bargeldes wird auf allen Ebenen vorangetrieben. … „Schöne neue Welt?“ weiterlesen

Der große Coup

„Bargeld braucht nur noch Deine Oma – und der Bankräuber“, „Bargeld ist das Blut in den Adern der Kriminalität“. Bargeldlose Zahlung ist „Smart-Cash“ (= kluges Geld). Mit dümmlichen Werbebotschaften wie diesen wird in der EU die Abschaffung des Bargeldes propagiert. Doch ausgerechnet jetzt hat sich ein peinlicher Vorfall enormen Ausmaßes ereignet: Hacker haben in einem … „Der große Coup“ weiterlesen

Themen, die bewegten…

…von Flüchtlings-Politik bis zur EZB-Geldschwemme, der Abschaffung des Bargeldes, dem Schul-Desaster und gläsernen Bürgern. Es kam so, wie von uns vorausgesagt: Die Zwangsehe Ausgerechnet Ministerpräsident Erdogan soll gegen Geld, Visa-Freiheit und EU-Beitritt die Flüchtlingsfrage für Europa lösen. Man muss nicht „Eurojust“ – die Justizbehörde der EU – sein, um wie diese festzustellen, dass „sich die … „Themen, die bewegten…“ weiterlesen

Teure Freunde

Das Forderungspapier der Türken an die EU in Sachen Flüchtlinge soll nicht in der Türkei entstanden sein. Es wurde angeblich im deutschen Kanzleramt „vorformuliert“ und in der Nacht vor dem EU-Türkei-Gipfel mit dem türkischen Ministerpräsidenten zu einem „türkischen Papier gemacht“. Die anderen EU-Länder hatten davon keine Kenntnis. Damit würde Kanzlerin Merkel im Alleingang der gesamten … „Teure Freunde“ weiterlesen

Revolution auf Griechisch

Die EU und die Europäische Zentralbank (EZB) haben in Griechenland den großen Testlauf zur Abschaffung des Bargeldes gestartet. Doch der ist im Mutterland der Demokratie vorerst gescheitert. Denn die Griechen haben in einem kollektiven Akt staatlichen Ungehorsams die Anschaffung von Kartelesegeräten verweigert. Der Wahlspruch lautet dort auch weiterhin: Ochi Kartes (= keine Kartenzahlung). Griechenland hat … „Revolution auf Griechisch“ weiterlesen

Das Geheimprotokoll

Ein geheimes Gesprächsprotokoll vom November 2015 zeigt, wie dreist der türkische Präsident Erdogan die EU-Spitzenvertreter in der Flüchtlingsfrage bedroht hat. Anstatt ihm höflich die Tür zu weisen, hat man ihm Geld, EU-Beitrittsverhandlungen und Visa-Freiheit geboten. Es ist an der Zeit, sich einigen unbequemen Wahrheiten zu stellen. In dem Gespräch mit EU-Kommissionspräsident Juncker und EU-Ratspräsident Tusk … „Das Geheimprotokoll“ weiterlesen

Das große Finale

Der Krieg gegen das Bargeld geht in die entscheidende Phase. Nun will sogar die deutsche Bundesregierung Barzahlungen von mehr als 5000 Euro EU-weit verbieten lassen. Brüssel zeigt sich dafür „offen“ und der Chef der Europäischen Zentralbank (EZB) Mario Draghi erklärt, die Abschaffung des 500-Euro-Scheins „bereits vorzubereiten“. Das ist ein Angriff auf Vermögen und Freiheit der … „Das große Finale“ weiterlesen

Die Parallelgesellschaft in Brüssel

EU-Kommissionspräsident Juncker hat sich in der Flüchtlingsfrage zu Wort gemeldet und „eindringlich vor der Einführung von Grenzkontrollen gewarnt“. Das könne „zu schweren wirtschaftlichen Folgen“ und „nicht mehr beherrschbaren Problem führen“. Als ob die derzeitige Situation noch beherrschbar wäre! In Brüssel scheint sich eine Art Parallelgesellschaft zu entwickeln. EU-Kommissionspräsident Juncker trat in der Flüchtlingsfrage ernsthaft mit … „Die Parallelgesellschaft in Brüssel“ weiterlesen