Die Grenzen des Wachstums (Teil 3)

„Österreich wächst nur durch Zuwanderung“, so der aktuelle Integrationsbericht. Ohne Zuzug würde die Einwohnerzahl langfristig auf das Niveau der 1950er-Jahre zurückfallen. Was wäre daran schlecht? Vor wenigen Tagen wurde der neueste Integrationsbericht im Rahmen einer Pressekonferenz präsentiert. „Österreich wächst nur durch die Zuwanderung“, so Tobias Thomas, Generaldirektor der Statistik Austria. Ohne Zuzug würde die Einwohnerzahl … „Die Grenzen des Wachstums (Teil 3)“ weiterlesen

Kein Grund zum Feiern

Österreichs Einwohnerzahl ist auf knapp 9 Millionen gestiegen. Das ist keine Jubelmeldung: Unser Land ist gemessen an den Anforderungen des 21. Jahrhunderts „überbevölkert“. Am 1. Jänner lebten 8.979.994 Menschen in Österreich. Die Neun-Millionen-Einwohner-Marke wird in den nächsten Wochen überschritten sein. Das Bevölkerungswachstum ist „ausschließlich auf Menschen nichtösterreichischer Staatsangehörigkeit“ zurückzuführen. „Ohne sie wäre Österreich im Jahr … „Kein Grund zum Feiern“ weiterlesen

Die Überbevölkerung Teil 2

Meine Kolumne vom vergangenen Sonntag mit dem Titel „Der Wahnsinn hat einen Namen: Überbevölkerung“ hat enorme Leserreaktionen ausgelöst. Auch Österreich ist, gemessen an den Anforderungen des 21. Jahrhunderts „überbevölkert“. Die Leserbriefe in Reaktion auf die „Offen gesagt“- Kolumne über die Bevölkerungsexplosion sprechen für sich. Hier einige Auszüge: „Sämtliche Grünparteien und prominente Persönlichkeiten wie Greta Thunberg, … „Die Überbevölkerung Teil 2“ weiterlesen

Der Wahnsinn hat einen Namen: Überbevölkerung

Die Erde verträgt maximal 200 Millionen Menschen, die so leben wie wir. Die Erde leidet unter der apokalyptischen Bevölkerungsexplosion. 1804 gab es eine Milliarde Menschen. 1927 waren es zwei Milliarden. Heute sind es 7,8 Milliarden und in 50 Jahren werden es bis zu 32 Milliarden Menschen sein. Allein in Afrika gibt es alle 100 Tage … „Der Wahnsinn hat einen Namen: Überbevölkerung“ weiterlesen

„Keine Angst, das geht vorüber“

„In den nächsten zwei Jahrzehnten werden mehr als 70 Millionen Migranten nötig sein. Denn Europa vergreist“. Das behauptete der EU-Kommissar für Migration. Doch eine Studie der Elite-Universität „London School of Economics“ beweist das Gegenteil: Eine Gesellschaft wird durch Massenzuwanderung nicht jünger. Den Satz hört man von Politikern immer wieder: „Wir brauchen Massenzuwanderung, sonst überaltert unsere … „„Keine Angst, das geht vorüber““ weiterlesen

Ein Fehlschluss

Papst Franziskus beklagt die niedrige Geburtenrate in Europa. Gibt es wirklich zu wenige Menschen? Papst Franziskus prangerte in einer Rede die dramatische Unfruchtbarkeit in Europa an. Es würden zu wenige Kinder gezeugt. Gleichzeitig warnte er angesichts der Flüchtlingskrise vor der Errichtung von Mauern. Franziskus unterliegt einem Fehlschluss. Die Erde leidet unter der dramatischen Bevölkerungsexplosion. 1804 … „Ein Fehlschluss“ weiterlesen