Staatsversagen (Teil 2)

Unsere Sicherheitsbehörden rechnen heuer mit 70.000 Asylanträgen. Das ist der zweithöchste Wert seit 2015! Zudem besteht akute Terrorgefahr. Unsere Regierung muss die wichtigste Ausnahmebestimmung des Unionsrechtes in Kraft setzen: Die temporäre Wiedereinführung von Grenzkontrollen. Während der Flüchtlingskrise 2015 wurden in Österreich 90.000 Asylanträge gestellt. Auf diesen Rekordwert bewegen wir uns wieder zu: Unsere Sicherheitsbehörden rechnen … „Staatsversagen (Teil 2)“ weiterlesen

Wir müssen unsere Grenzen kontrollieren! (Teil 2)

Die Zahl der Flüchtlinge und Migranten, die versucht haben, nach Europa oder in die USA zu gelangen, hat sich 2021 teilweise mehr als verdreifacht.  Vor zwei Wochen titele die Krone: „Migrantenansturm auf EU, USA und Großbritannien“. Zuvor berichtete der ORF: „2021 Rekordzahl an Flüchtlingen über Ärmelkanal“. Und da es ein Plus von 144% an Asylanträgen … „Wir müssen unsere Grenzen kontrollieren! (Teil 2)“ weiterlesen

Terrorgefahr!

Die afghanischen Taliban haben allein aus dem Pul-e-Charkhi-Gefängnis vermutlich Hunderte militante Dschihadisten freigelassen. Europa droht nun eine beispiellose Welle von Terroranschlägen. Das Muster ist immer dasselbe : Wenn afghanische Taliban eine Stadt erobern, führt ihr erster Weg zum städtischen Gefängnis. Sie lassen alle Terroristen frei, die von den Amerikanern während der letzten 20 Jahre eingesperrt … „Terrorgefahr!“ weiterlesen

Das Gebot der Stunde

In Europa häufen sich islamistische Terrorangriffe. Österreich bleibt davon nicht verschont. Das ist Krieg. Der Rechtsstaat muss zurückschlagen – effektiv und mit gnadenloser Härte. Es gibt Geschehnisse, die wir niemals als unsere „neue Normalität“ akzeptieren dürfen: etwa, dass ein IS-Sympathisant in der Wiener Innenstadt ein Blutbad anrichtet. Oder dass in Paris ein Lehrer enthauptet wird, … „Das Gebot der Stunde“ weiterlesen