Die neue Geldordnung

Bargeld hat für die Österreicher weiterhin einen enormen Stellenwert. Das ist gut so. Denn wir stehen am Beginn einer globalen Krise, an deren Ende Bargeldverbot, Enteignung und totale Kontrolle auf uns warten könnten. Cash ist beliebter denn je. Etwa die Hälfte aller Österreicher hält „Bargeld für das sicherste Zahlungsmittel in der Krise“. Rund 75% „würden … „Die neue Geldordnung“ weiterlesen

Die Steuer auf arme Leute

Die größten Hedgefonds der Welt haben ihre Wetten auf Gold erhöht. Sie rechnen damit, dass der Euro entwertet wird. Denn in der Corona-Krise hat das große Geldrucken eingesetzt. Die kommende massive Inflation droht unser gesamtes soziales Gefüge in den Abgrund zu stürzen. Der Goldpreis ist heuer um 12 % gestiegen. Glaubt man dem riesigen New … „Die Steuer auf arme Leute“ weiterlesen

Die große Geldentwertung

Die Schulden der Krisenländer und Corona-Lasten sollen „vergemeinschaftet“ werden. Das wurde hinter verschlossenen Türen entschieden. Während die ahnungslosen Bürger noch über „Euro-Bonds“ diskutieren, hat die Europäische Zentralbank die Gelddruckmaschine angeworfen. Der Plan lautet: Inflation. Das internationale Geldkarussell, „das Schulden mit immer neuen Schulden bezahlt“, hatte bereits vor Corona atemberaubende Geschwindigkeit erlangt. Der Crash war nur … „Die große Geldentwertung“ weiterlesen

„Bis zur nächsten Krise ist das Bargeld abgeschafft“

Ausgabestopp der 500-Euronote, Obergrenzen für Barzahlungen, Meldepflicht für Bargeschäfte und Ende der kleinen Centmünzen. Die schrittweise Abschaffung des Bargeldes verläuft exakt nach Plan. Der Internationale Währungsfonds (IWF) veröffentlichte 2017 die Studie „Makroökonomie der Bargeldabschaffung“. Das Werk gilt als Anleitung für Regierungen, wie sie ihre Bürger unmerklich „mit scheinbar harmlosen Schritten“ in eine bargeldlose Welt lotsen … „„Bis zur nächsten Krise ist das Bargeld abgeschafft““ weiterlesen