Die Grenzen des Wachstums (Teil 2)

Die Situation ist sehr ernst. Wir verbrauchen mittlerweile zwei Erden pro Jahr! Und der Tag, an dem die natürlichen Ressourcen für das ganze Jahr aufgebraucht sind – der „Welterschöpfungstag“ – liegt jedes Jahr früher. Der diesjährige Welterschöpfungstag fiel auf den 29. Juli. Da hatten wir alle natürlichen Ressourcen für das Jahr 2021 aufgebraucht. Seit Ablauf des … „Die Grenzen des Wachstums (Teil 2)“ weiterlesen

Der Wahnsinn hat einen Namen: Überbevölkerung

Die Erde verträgt maximal 200 Millionen Menschen, die so leben wie wir. Die Erde leidet unter der apokalyptischen Bevölkerungsexplosion. 1804 gab es eine Milliarde Menschen. 1927 waren es zwei Milliarden. Heute sind es 7,8 Milliarden und in 50 Jahren werden es bis zu 32 Milliarden Menschen sein. Allein in Afrika gibt es alle 100 Tage … „Der Wahnsinn hat einen Namen: Überbevölkerung“ weiterlesen

„Das Problem sind wir“

Die Zahl der Migranten und Flüchtlinge im zentralen Mittelmeer Richtung EU steigt rasant an. Ein Großteil kommt aus Afrika. Es ist an der Zeit, eine der wichtigsten Fluchtursachen zu bekämpfen: die Überbevölkerung. Im afrikanischen Niger liegt die durchschnittliche Geburtenrate bei sieben Kindern pro Frau. Laut den Vereinten Nationen wird die Bevölkerung Sambias bis zum Ende … „„Das Problem sind wir““ weiterlesen

Die Bevölkerungsexplosion

„Es besteht die konstante Tendenz allen beseelten Lebens, sich so weit zu vermehren, dass die verfügbare Nahrung nicht ausreicht“ (Charles Darwin). Die Erde leidet unter der apokalyptischen Bevölkerungsexplosion. 1804 gab es eine Milliarde Menschen. 1927 waren es schon zwei Milliarden. Heute sind es bereits 7,8 Milliarden und in 50 Jahren werden es 16-32 Milliarden Menschen … „Die Bevölkerungsexplosion“ weiterlesen